Ausstellung im DomQuartier Salzburg: "Überall Musik!", Rauminstallation Ante Camera, 2020, Foto: Virgil Widrich
Ausstellung im DomQuartier Salzburg: "Überall Musik!", Rauminstallation Ante Camera, 2020, Foto: Virgil Widrich
Ausstellung im DomQuartier Salzburg: "Überall Musik!", Schöne Galerie, 2020, Foto: Virgil Widrich
Ausstellung im DomQuartier Salzburg: "Überall Musik!", Rittersaal, 2020, Foto: Virgil Widrich
Ausstellung im DomQuartier Salzburg: "Überall Musik!", Thronsaal, 2020, Foto: Virgil Widrich, Foto: Virgil Widrich
Ausstellung im DomQuartier Salzburg: "Überall Musik", Rauminstallation Audienzzimmer, 2020, Foto: Virgil Widrich
Ausstellung im DomQuartier Salzburg: "Überall Musik!", Schöne Galerie, 2020, Foto: Virgil Widrich
Ausstellung im DomQuartier Salzburg: "Überall Musik!", Schöne Galerie, 2020, Foto: Virgil Widrich, Foto: Virgil Widrich
Ausstellung im DomQuartier Salzburg: "Überall Musik", Rittersaal, 2020, Foto: Virgil Widrich
Ausstellung im DomQuartier Salzburg: "Überall Musik!", Rittersaal, 2020, Foto: Virgil Widrich
Ausstellung im DomQuartier Salzburg: "Überall Musik!", Thronsaal, 2020, Foto: Virgil Widrich, Foto: Virgil Widrich
Ausstellung im DomQuartier Salzburg: "Überall Musik!", Thronsaal, 2020, Foto: Virgil Widrich, Foto: Virgil Widrich
Ausstellung im DomQuartier Salzburg: "Überall Musik!", Carabinierisaal, 2020, Foto: Virgil Widrich
Ausstellung im DomQuartier Salzburg: "Überall Musik!", Konferenzzimmer, 2020, Foto: Virgil Widrich
Ausstellung im DomQuartier Salzburg: "Überall Musik!", Carabinierisaal, 2020, Foto: Virgil Widrich
Ausstellung im DomQuartier Salzburg: "Überall Musik!", Rauminstallation Ante Camera, 2020, Foto: Virgil Widrich
Ausstellung im DomQuartier Salzburg: "Überall Musik!", Nordoratorium, 2020, Foto: Virgil Widrich
Ausstellung im DomQuartier Salzburg: "Überall Musik!", Nordoratorium, 2020, Foto: Virgil Widrich
Ausstellung im DomQuartier Salzburg: "Überall Musik!", Nordoratorium, 2020, Foto: Virgil Widrich
Ausstellung im DomQuartier Salzburg: "Überall Musik!", Nordoratorium, 2020, Foto: Virgil Widrich
Ausstellung im DomQuartier Salzburg: "Überall Musik!", Plakatsujet, Studio Kudlich, 2020

Überall Musik!

Der Salzburger Fürstenhof – ein Zentrum europäischer Musikkultur 1587-1807

Musikalische Entdeckungsreise an den Originalspielstätten

Das DomQuartier widmet sich 2020 der großen musikalischen Tradition Salzburgs, die untrennbar mit der Geschichte und den Räumen des Residenz- und Dombereichs verbunden ist und mit Heinrich Ignaz Franz Biber, Georg Muffat, Antonio Caldara, Leopold und Wolfgang Amadeus Mozart und Michael Haydn schon lange vor den Salzburger Festspielen begann.
Glanzvolle Zeiten, illustre Gäste, prachtvolle Feste und herrliche Musik, ein internationales Staraufgebot und bedeutende Premieren gab es dereinst schon unter den Fürsterzbischöfen.
Deren Fest-Spiele vor den Festspielen fanden im 17. und 18. Jahrhundert an heute noch existierenden Orten wie der Residenz (Carabinierisaal, Konferenzsaal, Thronsaal, Rittersaal), dem Dom (Nordoratorium) und natürlich den eigens dafür gebauten öffentlichen Plätzen statt.

Rittersaal, Werke Mozarts
Das DomQuartier beleuchtet diese ruhmreiche Musikgeschichte Salzburgs ab Wolf Dietrich von Raitenau, der mit seiner Neuregelung der „Musica“ die Basis für ein lange blühendes Musikleben schuf, an den original erhaltenen historischen Orten. So werden die Prunkräume der Residenz, die ein essentieller Schauplatz der Salzburger Musikgeschichte sind, erstmals thematisch in eine Ausstellung einbezogen.

Die Musik, die in der Ausstellung behandelt wird, wurde meist für bestimmte höfische Anlässe wie Namenstage, Geburtstage, Inthronisationen, Besuche oder Abendgesellschaften geschaffen. Anders als in der heutigen Zeit war Musik im 16. und 17. Jahrhundert ein ephemeres Ereignis: Unter dem Druck, ständig Neues aufführen zu müssen, wurden Meisterwerke oftmals nur einmal gespielt und anschließend wieder vergessen. Die Komponisten hatten damals, wie viele andere Dienstleister bei Hofe, reine Dienstbotenverträge. Sie waren weisungsgebunden und mussten, wenn gefordert, auch ganz andere Tätigkeiten leisten. Dazu gibt es sogar einen verbrieften Kommentar von Wolfgang Amadeus Mozart, dem diese ihm zugeteilte geringe Rolle gar nicht gefiel.

Die Ausstellungsgestalter – Virgil Widrich von checkpointmedia und Hans Kudlich vom Studio Kudlich – entwickelten punktuelle, raumspezifische und themenadäquate, moderne architektonische Interventionen, die den damaligen Zustand des Fest- und Musikbetriebs erlebbar machen und als installative Projektionsfläche der Phantasie der Besucherinnen und Besucher dienen. Gerade das Spannungsfeld aus historischer Bausubstanz und erkennbar heutigem Erinnerungskommentar macht die Authentizität der historischen Räumlichkeiten umso mehr spürbar.

19.7.2020 bis 7.3.2021, DomQuartier Salzburg

Link zur Website der Ausstellung


Ausstellungsgestaltung
Künstlerische Leitung: Virgil Widrich, checkpointmedia
Ausstellungsgestaltung: Hans Kudlich, Andrea Itzinger
Planung und Koordination: Viktoria Fuchs
Ausstellungsgrafik: Carmen Leitner, Geoffrey Wirth
Redaktion: Sigrid Markl
Bildrecherche: Martin Reinhart
Animation Videos: Oleg Prodeus
Sound design: Siegfried Friedrich
Medientechnik: Roland Babl, bablTech e.U.

Team DomQuartier Salzburg
Projektleitung: Elisabeth Resmann
Kuratorin: Sabine Krohn
Projektkoordination: Maria Herz
Musikwissenschaftliche Beratung: Gerhard Walterskirchen